FAQs

Häufige Fragen – FAQs:

 

 

Wie kann ich mit dem Basarteam in Kontakt treten??

Bitte kontaktieren Sie uns AUSSCHLIE?LICH über unsere eMail-Adresse basar.bfh(at)gmail.com !

Bitte keinen Kontakt über Telefon oder über das Büro der Kirche!
Wir haben alle auch unsere Privatsphäre, Familie etc und kümmern uns um Ihr Anliegen gerne, sobald wir dafür Zeit haben.


 

Kann ich immer nur volle Eurobeträge bei der Warenauszeichnung angeben?

Ab dem Frühjahrsbasar 2019 können wir auch 50-EuroCent-Beträge akzeptieren!
Das heißt u.a., dass Sie nichtmehr wie bisher 2 oder 3 Teile zusammenfassen müssen. Sie können diese nun auch mit -.50 Cent auszeichnen!

 

Wie lange kann ich bei EasyBasar meine Verkaufsliste ändern?
Wann ist der späteste Zeitpunkt bis zu dem ich meine Waren eingegeben haben muss?
 

Sie können Ihre Verkaufsliste bei EasyBasar bis zum SONNTAG vor dem Basar um 23:59 Uhr verändern, ergänzen oder komplett neu schreiben.

Dann müssen alle Waren eingegeben sein! Von uns werden dann die Listen abgerufen und Sie können Ihre Listen ausdrucken.
Diese Listen werden als Anhang einer eMail direkt von EasyBasar verschickt. Bitte schauen Sie in Ihr Postfach und/oder ggf auch in das Spam-Postfach!

 

Was mache ich mit meiner Verkaufsliste von EasyBasar?
 
Sie müssen bei der Warenabgabe UND bei der Abholung nicht verkaufter Teile die Artikelliste ausgedruckt mitbringen!
Sollten Sie die Waren und den Verkaufserlös nicht selbst abholen können und eine Person Ihres Vertrauens schicken, schreiben Sie bitte auf die Rückseite der Artikelliste einen Vermerk bzw. eine Vollmacht darüber, wer Ihre Waren abholen kann bzw. darf.
Informieren Sie die betreffende Person auch darüber, wenn Großteile abgegeben wurden, dass diese, falls sie nicht verkauft wurden, nicht vergessen sondern ebenfalls mitgenommen werden!
 

Wo kann ich bei EasyBasar Spiele, Bücher etc. eingeben?
 
Die Felder "Junge/Mädchen" und "Größe" werden einfach übersprungen, je nach Artikel wird auch das Feld "Farbe" übersprungen und Sie geben direkt in das Feld "Beschreibung" den Text Ihres Angebotes ein.
Lassen Sie sich bitte nicht davon irritieren, dass im obersten Feld "Junge/Mädchen" immer ein Buchstabe ("J" oder "M") steht. Das ist leider von EasyBasar so vorgegeben und kann von uns nícht geändert werden. 
 

Wie funktioniert das jetzt mit EasyBasar?
 
Die Anforderung einer Verkaufsnummer wird auch weiterhin über uns, das Basarteam Kochendorf, stattfinden. Hierzu senden Sie bitte eine eMail an uns im unter "Termine" angegebenen Zeitraum (Januar & Juli des jeweiligen Jahres)!  

  

Wie viele Kleidungsstücke kann ich jetzt bei Ihnen abgeben, seit Sie sich mit  EasyBasar "organisieren"?
 
Wie bisher können Sie 35 Artikel zum Verkaufen anbieten!
Sollten Sie NUR DREI GROßE Artikel abgeben wollen, geht das nicht mehr wie bisher am Mittwoch vor dem Basar!
Bitte geben Sie bereits bei der "Anforderung einer Verkaufsnummer" an: "NUR 3 große Artikel"!
 
Weitere Informationen finden Sie auf dieser HP unter dem Button "EasyBasar"!

 

 

Wie funktioniert das mit der Abholung nicht verkaufter Ware und des Schecks?
 
Die Ware und der Scheck MÜSSEN am Samstag nach dem Basar zwischen 14:00 Uhr und 17:30 Uhr in der Lindenberghalle abgeholt werden!

Falsche oder nicht vorhandene Telefonnummern führen dazu, dass wir sie (NUR in Ausnahmefällen!!!) nicht erinnern können, sollten Sie aus Versehen EINmal die Abholung vergessen haben!
Wir geben die nicht verkauften Waren dann in die Spende; diese wird noch am Samstag gegen Abend von der jeweiligen Organisation in der Lindenberghalle abgeholt.
Der Scheck verbleibt bei unserer Finanzabteilung und wartet darauf, dass SIE mit UNS Kontakt aufnehmen... 
 

 
 

Was geschieht mit nicht abgeholter Ware?
 
Wir geben die Ware am Samstag, unmittelbar nach Ende der Abholungsfrist in unsere Spenden"kiste", wenn wir bis dahin von Ihnen nichts gehört haben.
Diese Spenden werden von der jeweils ausgesuchten Organisation noch am Samstag Abend in der Lindenberghalle abgeholt.

  

 
Bei EasyBasar werden Klebeetiketten "Dymo Typ 11354" empfohlen.
Soll oder kann ich damit meine Waren auszeichnen?
 
Es hat sich gezeigt, dass die Klebeetiketten bei UNSEREM Basar nicht von Vorteil sind. Leider sind auch unter unsern Kunden und Kundinnen unehrliche Menschen, die die Etiketten umkleben bzw. Etiketten lösten sich ab und die Kleidungsstücke konnten so nicht verkauft werden ...
Deshalb raten wir von Seiten des Basarteam Kochendorf von den Klebeetiketten ab.


Viele Basare "verfolgen" das "Prinzip Tischbasar": Eine Person "beaufsichtigt" ihre eigenen Waren und hat diese quasi immer auf dem Tisch vor sich liegen.
DAS ist natürlich viel einfacher, als unser System. Wir haben tausende (!!!) einzelner Artikel in der Halle die aussortiert, vorsortiert, zusammengelegt, "auseinandergenommen", anprobiert etc werden. Es sind regelrechte "Berge", die von rund 100 Mitarbeiterinnen bewegt werden. Dabei ist es natürlich ein Vielfaches schwieriger, auf die einzelnen Auszeichnungen zu achten.

Weitere Auszeichnungsvarianten / Möglichkeiten:
Wir sollten darauf achten, die Etiketten so nah wie möglich an der Ware zu befestigen - lange Bänder etc. erhöhen das Risiko, dass die Etiketten abgerissen werden bzw. dass sich diese "verheddern" bei der großen Menge an Waren, die in der Halle von uns "bewegt" wird.
Die Etiketten sollten, wenn möglich, auf dickerem, weissem Papier ausgedruckt werden (Empfehlung: 160g), damit sie nicht so leicht abreißen können.
Oder sie laminieren die Etiketten vor Anbringung an die Ware; dies wird ebenso dafür sorgen, dass sie nicht so leicht abgerissen werden können.
Eine weitere Möglichkeit: Die Etiketten mit einem breiten durchsichtigen Klebeband (z.B. Tesa) "fester machen". Der Barcode muss jedoch für den Scanner gut lesbar sein; das Klebeband muss "Faltenfrei" angebracht werden.
Es müssen wie bisher ALLE Teile etikettiert werden - auch wenn es sich z.B. um einen "Mehrteiler handelt oder um Schuhe etc.

 

Weiteres zur Auszeichnung mit EasyBasar-Etiketten noch einmal zusammengefasst:

Nach einigen Nachfragen zur Auszeichnung mit den Etiketten von EasyBasar hier ein paar Tipps:

Es ist sehr wichtig, dass die Etiketten während des Basars nicht abreißen! In der Lindenberghalle müssen alle Waren (mehrere Tausend Artikel) mehrfach durch die Hände unserer Mitarbeiterinnen "wandern", ehe sie gut sortiert auf den Verkaufstischen landen. 

Sicher ist sicher... Deshalb sollten wir

  • entweder dickeres Papier beim Ausdrucken verwenden (160g oder wenigstens 120g)  
  • oder die Etiketten nach dem Druck laminieren
  • auf jeden Fall WEISSES Papier zum drucken benutzen!
  • wenn laminieren bzw. dickeres Papier zum Ausdrucken nicht möglich ist:
    Eine weitere Möglichkeit wäre es, die Etiketten mit einem breiten, durchsichtigen (!!!), Klebeband (z.B. Tesa) "fester machen". Der Barcode muss jedoch für den Scanner gut lesbar sein; das Klebeband muss "Faltenfrei" angebracht werden.
  • die Etiketten möglichst nah an der Ware anbringen, da "weghängende" Zettel doch eher gefährdet sind, abzureißen und verloren zu gehen. Also, das Etikett so nah wie möglich an das Kleidungsstück / die Ware anbringen! 
  • ALLE Teile mit einem Etikett auszeichnen - dies gilt vor allem bei Mehrteilern, bei Schuhen etc.
  • die beiden Enden der Etiketten NICHT zusammenfügen, da die Etiketten mit dem Scanner abgelesen werden müssen. Dazu müssen alle Etiketten plan, also gerade sein.
  • die Etiketten nicht zerknittern, damit der Scanner den Barcode noch lesen kann.
  • die Barcodes nicht beschriften oder anderweitig beschädigen. 
  • Vermeiden, dass die Etiketten sich lösen können. 
  • möglichst keine Klebeetiketten verwenden
  • die Etiketten nicht innen im Kleidungsstück anbringen!
  • kein farbiges Papier zum Ausdrucken benutzen - dies ist häufig vom Scanner schlecht lesbar!
  • Bitte KEINEN Tesafilm, Klebeband etc direkt auf die Ware bringen! Dies hat in der Vergangenheit häufig dazu geführt, dass die Ware beschädigt wurde! Spieleschachteln aber auch Holzpuzzles und empfindliche Kleidungsstücke wurden so beschädigt!
  • KEINE Tackernadeln zum Befestigen der Etiketten benutzen! Das beschädigt die Kleidung!
  • Auf Spiele,Pappschachteln, Bücher etc die Etiketten bitte NICHT mit Klebeband (z.B. Tesafilm) befestigen! Diese beschädigen die Oberfläche!
  • Praktisch ist u.U. auch ein "Etikettiergerät"  zum Befestigen der Etiketten. Bitte hierbei darauf achten, dass die "Heftfäden" (Plastik) so kurz wie möglich (z.B. 25mm) sind! Diese "Etikettiergeräte sind schon für unter 10 Euro bei Ebay oder anderen Versendern zu erhalten.
    Bildergebnis für auszeichnungsgerät

 

Bedenken Sie bitte bei der Auszeichnung Ihrer Ware, dass wir tausende Einzelteile in der Halle mehrfach sortieren / bewegen müssen. Versuchen Sie sich einzudenken in die Situation in der Halle -  auch während des Verkaufs. 

Grundsätzlich "erlaubt" ist alles, was 
Sinn macht, 
an der Ware bleibt, 
dennoch auch rückstandslos wieder abgeht 
und 
problemlos vom Barcode-Scanner gelesen werden kann.

 

Wie funktioniert das mit dem Scheck über meinen Verkaufserlös?
 
Sie müssen diesen Scheck innerhalb der folgenden 8 (acht!!!) Werktage bei Ihrer Bank vorlegen und bekommen dann den ausgewiesenen Betrag auf Ihr Konto gutgeschrieben!

Wie funktioniert es mit Kleidung zum Aufhängen? Soll die Kleidung schon auf Kleiderbügeln geliefert werden?
Erhält man die Kleiderbügel wieder zurück?

Sie müssen die Kleidung nicht auf Kleiderbügeln bei uns abgeben - wir haben ein extra Team dafür aufgestellt, um die Kleider, Jacken, Bademäntel etc. auf Kleiderbügel zu drapieren!

Manchmal ist es jedoch für unsere Kunden sinnvoll, schon vorher selbst "aufzubügeln". Vorwiegend dann, wenn es sich um zusammengehörende Teile handelt wie z.B. Konfirmandenanzug, Kleid mit dazu gehörender Weste oder andere mehrteilige Bekleidung.
In diesem Fall legen Sie bitte die aufgebügelte Waren OBEN auf Ihren Abgabekorb. Bitte nicht einsortieren - egal um welche Kleidergröße es sich handelt!

Was wir definitiv NICHT machen können, ist, die Kleiderbügel wieder zurück zu geben! Das wäre ein wahnsinnig hoher Aufwand für uns! Hunderte von Kleiderbügeln nach dem Basar wieder richtig zuzuordnen - das können wir leider nicht leisten!

WENN Sie also schon zu Hause selbst ihre Kleidung auf Kleiderbügel verbringen möchten, nehmen Sie bitte UNBEDINGT einfache Plastikbügel. KEINE Bügel, die Sie wieder zurück haben möchten!!! 

 
 
Ich habe eine Verkaufsnummer erhalten. Schreibe ich Großteile (Kaufmannsladen, Kinderrad, Kinderbett etc.) mit auf die Liste oder soll ich die 3 möglichen großen Teile extra abgeben?

Wenn Sie eine Verkaufsnummer erhalten haben, MÜSSEN Sie alle großen Teile mit auf Ihre Liste schreiben. Sie können INSGESAMT nur 35 Posten zum Verkauf anbieten.
 
Wenn Sie KEINE Verkaufsnummer erhalten haben, können Sie ab 2017 leider auch KEINE großen Teile mehr am Mittwoch nachmittag vor dem Basar bei uns vorbeibringen!
 
 


Ich hätte gerne gewusst, wer bei Ihrem Basar als Ansprechpartner für mich da sein kann.

Bitte wenden Sie sich GRUNDSÄTZLICH per eMail an uns!
Ein telefonischer Kontakt über die Kirchengemeinde wird ausdrücklich nicht gewünscht!

Schreiben Sie uns eine eMail - in den meisten Fällen werden Ihre Nachrichten innerhalb weniger Stunden gelesen, weitergeleitet und/oder bearbeitet!

Auf dieser Homepage unter "Kontakte" finden Sie die Namen der Ansprechpartnerinnen.
 
 
 
 
Ist es nachträglich irgendwie möglich, doch noch eine Verkaufsnummer zu erhalten? 
 
Leider nein.
Um für alle Kunden das gleiche Recht einzuräumen, sind wir gezwungen, Termine zu setzen.
Ansonsten gäbe es ein großes Durcheinander und die Gleichstellung aller Kunden bliebe auf der Strecke.
Wir danken für Ihr Verständnis!
 
 
  
 

Ich habe immer nur gute Ware zum Verkauf angeboten und trotzdem diesmal keine Verkaufsnummer erhalten – wie kann das sein?

Aufgrund einer ohnehin schon sehr umfangreichen Organisation ist es uns leider nicht möglich, darüber Buch zu führen, welche Güte die angebotene Ware eines jeden Anbieters hat.
Aufgrund des bei uns stattfindenden Auslosungsverfahrens kann es jeden einmal treffen, keine Verkaufsnummer zu erhalten.
Lassen Sie sich nicht entmutigen - versuchen Sie es einfach beim nächsten Basar wieder.
 
 
 
 
 
Wann findet der nächste Basar statt?

 
Auf dieser Homepage unter „Termine“ finden Sie alle Daten, die für die nächsten Basare in Kochendorf wichtig sind.
 

 

Was kann ich zum Verkauf anbieten? 

z.B.:
Kinderkleidung
 der Größen 50/56 bis 188, Umstandskleidung, Schuhe, Turnschuhe, Stiefel, Babyschühchen, Kinderbücher, Wissensbücher, Bilderbücher, Bastelbücher
Bücher für Erwachsene - NUR: rund ums Thema Kind (Erziehungsratgeber, Bastelanleitungen u.ä.), Spiele (Brettspiele, Gesellschaftsspiele etc.), Puzzles,
Spielzeug, Puppen, Kuscheltiere, Schlittschuhe, Kinderski, Inliner, Rollschuhe, PC-Spiele für Kinder, DS, DS light, PSP, Playstation, Nintendo (z.B. Wii u.a.), xBox, Gameboy's, CD, MC, DVD, Video, Kinder-"Küchen", Kinder-"Werkbänke", transportable Sandkästen, Dreiräder, Tretroller, Kinderfahrräder*, Kinderbettchen, Wiegen, Stubenwagen, Bollerwagen, Kinder- und Baby-Bettwäsche, Nestchen, Bett-Himmel, Schmusedecken, Schmusekissen, Stillkissen, Schlafsäcke, Flaschenwärmer, Sterilisationsapparate, Wärmelampen, Laufställe, Hochstühle, Kinderwagen, Fußsäcke, Schirme, Buggys, Badewannen, WC-Sitze, Töpfchen, Autositze, "Maxi cosi", Kinderanhänger, 
Fahrradsitze und vieles, vieles mehr...
(Näheres siehe unter Informationen / Verkaufen - aber was?)
ACHTUNG!!! 
* Kinderräder werden nur noch bis max. 20" (Laufradgröße) angenommen!
ALLE Räder MÜSSEN in einwandfreiem technischen Zustand sein! 
 

 

 
Ich habe leider keine der vorgedruckten Karten erhalten oder diese verlegt - wie kann ich dennoch ein Kürzel anfordern?

Es gibt bei uns KEINE Kürzel mehr! Auch die bisherigen Karten zur Anforderung mussten weichen - bei uns können Sie ab 2017 AUSSCHLIEßLICH per eMail ein Verkaufskürzel anfordern. Die Termine hierfür finden Sie auf dieser Homepage!

  

Kann ich große Artikel auch ohne Kürzel verkaufen?

Ab 2017 geht das leider nicht mehr! 
Sollten Sie NUR DREI TEILE zum Verkauf anbieten wollen, senden Sie uns bitte ebenso eine eMail wie für die Anforderung einer Verkaufsnummer für 35 Teile. BITTE Vermerken Sie bei der Anforderung im Text der Mail, dass Sie nur drei (große) Teile verkaufen möchten!

  

Kann der Basar nicht auch mal Samstags oder Sonntags veranstaltet werden?

Diesem Wunsch können wir aus den verschiedensten Gründen leider nicht entsprechen. Um jedoch auch berufstätigen Müttern die Möglichkeit zum Einkaufen zu geben, haben wir unseren Basar ja immer durchgehend bis 18:00 Uhr am Freitag Abend geöffnet. Erfahrungsgemäß ist es so, dass am Nachmittag das Einkaufen ohnehin ruhiger ist, da der größte Andrang, der morgens ca. zwischen 8:30 und 11:30 Uhr stattfindet, nachlässt. Über die Mittagszeit wird die zum Verkauf angebotene Ware von unseren ehrenamtlichen Helferinnen wieder aufgeräumt und auch aufgefüllt, da es uns oftmals nicht möglich ist, die große Menge an Kleidung auf einmal zu präsentieren. Somit hat man auch nachmittags immer noch viele Möglichkeiten, wirklich gute Ware und auch viele "Schnäppchen" zu finden.

 
  
Öffnungszeiten?

Geöffnet ist der Basar durchgehend von 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr in der Lindenberghalle in Bad Friedrichshall, Stadtteil Kochendorf, Neuenstadter Straße.
 

   

Kann ich samstags auch jemand anders schicken, um d
ie nicht verkaufte Ware und den Scheck für mich abzuholen?

Ja, es ist durchaus möglich, eine Person zu beauftragen, Ihre nicht verkauften Sachen am Samstag für sie abzuholen.
Melden Sie dies bitte bereits am Mittwoch, wenn Sie Ihren Wäschekorb mit der Ware abgeben. Die entsprechende Mitarbeiterin wird sie dann auffordern, eine kurze "Vollmacht" für die abholende Person auf der Rückseite Ihrer Verkaufsliste auszustellen. Diese Vollmacht muss von Ihnen vor Ort unterschrieben werden.
Die abholende Person sollte möglichst im Vorfeld von Ihnen informiert werden, wie das Vorgehen beim Abholen gestaltet ist, und ob Sie ggf. große Sachen (die dann ja meistens in der Lindenberghalle an einem anderen Platz untergebracht sind als die Wäschekörbe) mit abgegeben haben, damit nichts vergessen wird.
Aber selbstverständlich sind auch unsere Mitarbeiterinnen jederzeit gerne bereit, weiterzuhelfen!
 
 
 
Wie viele Teile kann ich bei Ihrem Basar verkaufen?

Sie bekommen von uns, wenn Sie ausgelost wurden, eine Verkaufsnummer. In die Liste bei EasyBasar können Sie bis zu 35 Artikel eintragen!
Sie können bei Bedarf auch z. B. mehrere T-Shirts zusammenfassen (bitte sinnvoll zusammenhängen, dass sie sich nicht lösen können) und als einen Artikel anbieten. Auch Schuhe, Spiele und große Artikel kommen auf diese Liste.
 
 
 
 

 

Gewähren Sie Schwangeren auch schon eine halbe Stunde vor der eigentlichen Öffnungszeit Einlass?

Aus verschiedenen organisatorischen Gründen ist dies bei unserem Basar leider nicht möglichWir bitten Sie um Ihr Verständnis!
Es ist jedoch erfahrungsgemäß so, dass sich ab ca. 11:30 Uhr bis 14:00 Uhr die Halle ziemlich leert; zeitgleich können auch unsere Mitarbeiterinnen in der Halle die Tische und Kleiderständer wieder neu sortieren und ggf. auch neue Bekleidung auslegen. So findet man auch zu späteren Zeitpunkten immer wieder schöne und preiswerte Ware, die vorher „im Gewühle“ leider etwas untergegangen ist.
Vielleicht ist es Ihnen möglich, unseren Basar um die Mittagszeit zu besuchen? Das wäre sicherlich wesentlich angenehmer für Mutter und Kind.
 
 
 
 
 
Wie viel muss ich von meinem Verkaufserlös abgeben?

 
Vom Verkaufserlös der Ware werden 20% einbehalten.
Mit diesen Geldern unterstützen wir direkt Projekte in der Kinder-, Sozial- und Krankenarbeit etc. Diese Projekte werden von uns im Vorfeld überprüft, so dass alles seine Richtigkeit hat und unsere finanzielle Unterstützung ohne Verluste helfen kann!
Unsere Hilfe kommt direkt bei den Hilfsbedürftigen an - ohne Umwege und ohne "Verluste"!

Für die Bearbeitung und zur Deckung der entstehenden Kosten für der EasyBasar-System werden weiterhin
2.- € pro Verkaufsliste vom Verkaufserlös einbehalten.

 
 
 
Sollten sie hier oder auf den anderen Seiten keine Antwort auf ihre spezielle Frage finden, so treten sie bitte mit uns in Kontakt.
Unter der eMail-Anschrift
Basar.Bfh"at"gmail.com
(bitte das "at" duch ein @ ersetzen!)
versuchen wir ihre Anfrage möglichst bald zu beantworten.